Fashionable Watches


Reader Comments

  1. Ich muß meinen Vorschreiber den
    MattNOV1509 zu 100 % Recht geben ! Ihr seit echt Spitze , mit euren Dokus hier loht sich mal wieder jede Minute diesen Film anzusehen , und das schöne ist ich freue mich schon jetzt auf eine neu Folge von euch .

  2. Ich glaube diese Helgoland Folge hätte mehr Potenzial gehabt.. leider bestand gefühlt die hälfte der Reportage nur aus ''Kochen''

  3. Schöne Doku,aber zu zeigen das Köche in Strassenkleidung und ohne Handschuhe Gemüse putzen ist keine gute Reklame 🤔😉

  4. Ich finde das sehr interessant aber es heißt auf der 🏝️aber es geht viel um ⛵⚓🚤🛳️🚁 das ist schade ich dachte es geht auch mehr um Familien so wie am Schluss ! 😐

  5. Ein Jahr auf Helgoland gearbeitet! Niiie wieder… eingebildet bis sonst wo… die gebürtigen Helgoländer… Kosten für Unterkunft sind Horror… Das beste an Helgoland ist das Schiff nach Cuxhafen… Auch heftig wie die Touristen dort belogen werden… wenn mans weiss…

  6. Also das Dessert das er so oft Probiert hat kauft er fertig (31:00) Tiefgekühlt bei Göttinger in Österreich. Ist aber ein gutes Produkt.

  7. Preisfrage: Warum wird Helgoland von Pinneberg verwaltet? Weil damals tapfere Studenten aus Pinneberg die Insel besetzten und so das Bombardement der Engländer stoppten, diese gaben die Insel dann zurück. Dazu gehörte der Versuch, die Insel endgültig durch massive Sprengungen zu zerstören.

  8. Als Kind wollte ich schon auf Helgoland leben und jetzt, wo ich fin.unabhängig bin, könnte ich! Gibt es dort eigentlich Wohnungen zu mieten?

  9. ich als "Ösi" schau ebenfalls die Nordstory sehr sehr gerne. Abends ist immer Pflicht für mich einzuschalten auf NDR. da kommt etwas Fernweh auf bei mir. lg

  10. EINE SEHR SCHÖNE REPORTAGE – VIELEN DANK DAFÜR   Aber eine kritische Anmerkung: Ein Fehler, der ganz oft gemacht wird, weil wir alle gerne Abkürzungen verwenden, über deren Bedeutung wir uns keine Gedanken machen, hat sich hier mehrfach eingeschlichen. "Die MS Helgoland" ist gleichbedeutend mit "die Motorschiff Helgoland" .. also müsste es richtig "das MS Helgoland heißen". Allerdings verstehe ich nicht, wieso dieses "MS" immer so gerne dem eigentlichen Schiffsnamen vorangestellt wird. Das Schiff heißt "Helgoland"; "MS" hat doch nichts mit dem Namen zu tun. Wenn man dann "die Helgoland" sagt/schreibt, passt es auch wieder. Mindestens einmal hat das im Beitrag auch geklappt; aber die falschen "die MS Helgoland" sind leider in der Überzahl.

  11. Wofür ist denn das Vorhängeschloss auf der Windkraftanlage? Da wird ja wohl kaum jemand hinschwimmen um einzubrechen, ist das um die Tür bei Wind zuzuhalten?

  12. Das wäre n Job für mich…Die Lebensmittel ausfahren…Obwohl…Mit 54 wäre ich wohl zu Alt für…Und auch noch aus dem tiefsten Schwabenland 😉

  13. Gute Reportage! Ich war als Kind und Jugendliche oft auf Helgoland. Fahrstuhl eher selten, meist sind wir die Treppen gelaufen. Hätte ich hier nicht ein Haus, würde ich gerne nach Helgoland ziehen – je nach Jobangebot.

  14. Wie der Großhändler den Kunden mit dem Whisky verarscht. 3 Sekunden google und er hätte es gewusst. Der Lagavulin Distillers Edition 2001 Release 2017 ist überall verfügbar und in vielen Shops günstiger als der normale 12 Jährige zu bekommen 😀

  15. Den Otto Koch hab ich gleich ins Herz geschlossen, Mensch mit Passion und Liebe für seine Arbeit, toll

  16. frage mich warum sie statt dem torso nich einfach die lange anna genommen haben und aus schokolade(?!) nachgebaut 🤔

  17. Was ist „Klima“ überhaupt?

    Klima
    ist nichts anderes als ein willkürlich festgelegter statistischer
    Begriff für die Gesamtheit aller meteorologischen Vorgänge, also des
    Wetters, über einen Zeitraum von 30 Jahren. Alles, was auf das Wetter
    irgendwie Einfluss hat, beeinflusst damit auch den daraus errechneten
    Mittelwert namens Klima. Das heißt, CO2 kann nur dann
    überhaupt einen Einfluss auf das Klima ausüben, wenn es zunächst einmal
    das Wettergeschehen nachweislich und wissenschaftlich messbar
    beeinflussen kann.

    Doch konnten Sie jemals beobachten, dass sich aufgrund irgendeines CO2-Ausstoßes
    unser Wetter vorhersagbar verändert bzw. erwärmt hat? Nein? Nun, damit
    sind Sie nicht allein, denn solch einen Nachweis konnte bislang noch
    niemand erbringen. Die Propaganda von einer CO2-basierten, menschengemachten Klimaerwärmung ist daher nicht mehr und nicht weniger als eine der größten Lügen aller Zeiten!

  18. Ob kalt ob warm – stets ist die Klimaerwärmung schuld

    „Ganz schön warm zur Zeit“ – „Ja, das kommt von der Klimaerwärmung.
    „Ganz schön kalt zur Zeit“ – „Ja, das kommt auch von der Klimaerwärmung.

    Was
    jetzt? Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass das Wetter machen kann,
    was es will und die Klima-Panikmacher immer eine Ausrede haben? Mal
    wird es durch die Klimaerwärmung deutlich wärmer, dann sei sie angeblich
    auch an einer überraschenden Kältewelle schuld. Das Wetter spiele eben
    einfach verrückt wegen des bösen CO2. Das entbehrt jeglicher Logik.

    Natürlich
    haben die sogenannten Klima-„Forscher“, genauso wie ihre Kritiker,
    bereits vor Jahren bemerkt, dass seit bald zwei Dekaden keinerlei
    Erwärmung mehr stattfindet. Die raffinierte Lösung für das offenkundige
    Problem: Eine schlichte Umbenennung. Die Klimaerwärmung, die nicht
    stattfindet, wurde einfach zum „Klimawandel“ und umfasst nun alles, was
    es an Wetterphänomenen auf der Welt gibt. Und immer ist allein der
    Mensch daran schuld. Ja, genau Sie!

  19. Weiß nur nicht, warum der Begriff Klimawandel in Verbindung mit Wind"änderung" und Strömungs"änderung" genannt wird. Ist ja egal in welchem Zusammenhang, aber der Begriff Klimawandel wird inflationär gebraucht ohne Sinn und Verstand.

  20. Da hat der NDR den typischen Bayern aber gut eingefangen!

    Eine Thailänderin als "südländischen Typ aus dem Land des Lächelns" zu betiteln, braucht schon eine Menge Ignoranz – und das mit dieser unreflektierten bayerischen Art in die Kamera geschlonzt; herrlich! 😀

  21. Hoffe der Irrsinn mit den Windparks wird sich bald als riesiger Irrtum herausstellen, zu Land wie auch zu Wasser.

  22. und immer immer immer wieder ein spruch mit klimawandel. ganz subtil, fast unbemerkt. aber ueberall. und immer wieder…

  23. Damals auf Klassenfahrt haben 2/3 meiner Klassenkameraden sich ausgekotzt auf der fahrt nach Helgoland 😀

  24. "Auf Helgoland sind Verbrennungsmotoren verboten! … im selben Moment belädt der Gabelstapler MIT Verbrennungsmotor den E-Transporter …. der große Kranbagger an der Pier läuft sicher auch nicht mit frischer Seeluft …. na wie jetzt ??

  25. Titel total verfehlt …schade …
    Für extravagantes Essen braucht man nicht auf eine Insel zu fahren !!
    Bei dem Titel erwartet man Infos über Menschen und Besonderheiten über Helgoland im Winter .

  26. Minute 46; "Wir haben nix im Propeller, es hat sich keiner verletzt, besser geht's nicht" Sei jedem jungen Kapitän und jeder jungen Kapitänin ins Stammbuch geschrieben . Das ist kein Job, wo es jeden Tag Glamour regnet. Jeder Tag, wo man nix kaputt macht, oder mit einem Bein im Knast landet, ist ein guter Tag.

  27. Diese Kochdeppen haben doch voll einen an der Waffel .wenn ich auf die Insel fahr will ich ein Fischbrötchen oder schönen Backfisch . Keine Kaviar Scheisse oder Wurst-Champagner Pampe . Deppen die . Haben Sylt schon kaputt gemacht und nun Helgoland

  28. Komme auch aus der Gastronomie, aber warum immer luxus und viel schnick schnack?
    Ich mach doch urlaub um land, leute, essen kennen und schätzen zulernen.
    Wenn ich luxus will und sinnlos viel geld ausgeben will dann fahr ich halt nach sylt oder so. Furchbar das tradition und bräuche nicht mehr gehalten werden nur des geldes wegen!
    Lecker fischbrötchen und fertig!
    Werbung für die neue "luxus insel" bezahlt von der Gez!

  29. Warum zum Geier muss man denn bitte die Tür von so ner Offshore Windmühle überhaupt abschließen…..
    Wird da auch geklaut?

  30. Wann ist der Mensch eigentlich mal völlig zufrieden? Auf der einen Seite will man die Atomkraftwerke nicht. Und Kohlekraftwerke auch keinesfalls. Aber Windkraftwerke geht auch nicht.
    Aber auf der anderen Seite muss der Kühlschrank laufen, der Fernseher, das Handy muss geladen werden….
    Was ist die beste Option? Sagt es mir! Ich höre immer nur was nicht geht. Aber keiner macht mal einen Vorschlag was geht.

  31. englische Küche? Hat jemand jemals irgendwo ein englisches Restaurant gesehen? Die englische Küche ist so schlecht, sie hats nicht über ihre eigenen Grenzen geschafft.

  32. Ein Bericht, wie 1000 Andere. Helgoland halt. Bis auf ein paar bunte Farbtupfer in Form der Hummerbuden, sieht das Unterland vom Oberland aus, wie eine brasilianische Favela mit etwas besseren Dächern. Ansonsten Betonmauern und Waschbetonplatten aus den 70er Jahren und 08/15 Massentourismus. Die Bäderschiffe und der Katameran spucken zuverlässig und regelmäßig die Kunden aus und sammeln diese auch zuverlässig wieder ein. Helgoland zeigt aber deutlich die hässliche Fratze der Umweltzerstörung. Seevögel nisten auf Stapeln alter Fischernetze und Plastiktüten, strangulieren sich darin und hängen Monatelang als Kadaver in den Felsen. Fressen diese und krepieren elendig vor den Augen der Touristen. Mikroplastik verseucht das Meerwasser und wird in großen Mengen selbst auf hoher See nachgewiesen. Frische Luft in der Deutschen Bucht? Wer die Megafrachter zählt, die in ein paar Meilen Entfernung schwerölbetrieben vorbeifahren, kann sich vorstellen, wie sauber die Luft ist, die dort eingeatmet wird. Nahezu jedes Gramm an Material, Lebensmitteln, "zollfrei" Schnaps und Zigaretten, werden mit Schiffen angekarrt, damit sie mit Schiffen wieder weggekarrt werden. In Containern von Cuxhaven nach Helgoland und dann in Tüten wieder zurück nach Cuxhaven. Ach ja, die Düne. Das "Paradies" muss ja unbedingt auch per Flieger erreichbar sein, damit der Kaviar schnell ankommt. Vielen Dank und großen Respekt an die handvoll Klimaaktivisten vom 20.09.2019! Ihr seid die 70.000 Menschen in Köln, Hamburg und anderen Städten! Ihr macht die Menschen auch auf Helgoland auf die Katastrophe aufmerksam.

  33. Wenn ich im Urlaub eines ganz sicher nicht will, dann ist das, überall das gleiche Essen vorzufinden. Ich esse gern thailändisch oder österreichisch, aber nicht auf Helgoland. Und wenn er schon von "Produktion" spricht, statt von "Kochen", frag ich mich, was bei dem dann das Wort "frisch" bedeutet. Ein frischer Nordseefisch (der das Eisfach noch nicht von innen gesehen hat) und ein kühles Bier würde dort viel besser hinpassen, als Kaviar aufm Löffel oder Zeugs im Reindl.

  34. Sorry liebes NDR-Team, für mich am Titel vorbei.
    Mich hätte mehr Interessiert wie die Einheimischen bzw. die Dazugezogenen, die Saisonarbeiter den Winter verbringen. Offshore, Gastronomie oder Einzelhandel bzw. Großhandel sind für mich alleinige Themen. Interessanter wäre gewesen, wie sieht es im Winter mit den Sportvereinen aus, was machen die Arbeiter im Winter, wenn weniger los ist, wie kommen die kleinen Pensionen über die Runden oder die Wirte oder die Angestellten in der Gemeinde. Das stelle ich mir über eine Reportage unter dem Titel Winter auf Helgoland vor, halt von Leuten die 365 Tage im Jahr auf Helgoland wohnen und leben. Macht doch mal ne Reportage über den Frisör, den Kneipenbesitzer, den Angestellten der Gemeinde, dem Vorstand des Sportvereins, den Organisatoren des Marathons oder des Inselkinos. Zeigt das wahre Leben auf Helgoland und nicht das was, und das ist mein Empfinden nach, euch finanziert wird. Das wäre eine wahre Sendung über die Insel und ihren Bewohnern.

  35. Diese Kochfuzis halten sich auch für den Mittelpunkt der Erde.
    Das Essen wird beschleimt wie blöd, jeder der keinen Kaviar für 48€ nimmt ist in deren Augen ein Ar…

  36. Egal wo, es geht immer nur um das Rauchen, das Saufen, das Fressen. Dann geht alles in die Kanalisation und fertig ist der Kreislauf des Lebens. Irgendwie völlig ohne Sinn.

  37. Wenn ich nach Helgoland fahre, dann nehme ich meistens mein Essen mit, da alles auf der Insel ziemlich ungeniesbar ist, weil es aus extrem widerlich schmeckenden tierischen Produkten besteht. Habe ich dann all meine Sachen aufgegessen, dann bereite ich mir ein sehr leckeres Essen aus Seetang, Klippenkohl und Queller, was auf Helgoland vorkommt! Das könnte man als Helgoländer Spezialität betrachten, die kein Helgoländer zur Zeit ißt!

  38. Sehr schöne Dokumentation! War auch schon einmal auf Helgoland jedoch nur als Tagesausflug. Könnte mir durchaus einen Urlaub vorstellen.

  39. Ja, das Einzige, was fehlt ist eine Dönerbude und der eindeutige Hinweis das die Stromerzeugung nicht gesichert ist mit dieser Technik, drei Tage bliebe die Birne dunkel.

  40. Ich würd ja gerne auf Helgoland arbeiten, aber wenn der Lohn als gewerblicher Mitarbeiter bei 13,50€ ist, dann wird man dort zum Sozialfall. Die Verpflegungskosten sind im Gegensatz zum Festland um 30% teurer. Daher wird es schwierig werden, Personal zu bekommen

  41. Mal ganz ehrlich , dieses Schicki-Micki Essen braucht nun wirklich niemand auf Helgoland . Tagesgäste werden das sicherlich nicht bestellen , und die Helgoländer sowieso nicht . Also werden dann ?? .Ehrliche Norddeutsche Küche mit Helgoländer Tradition ist der bessere Weg. Wir Reden von regionalen Produckten , kurzen Wegen und Nachhaltigkeit.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *